In drei Schritten nachhaltig expandieren

Vor allem aber gilt es für Unternehmen in jedweder denkbaren Liquiditäts- und Ergebnissituation zu bedenken, dass ihr Augenmerk stets darauf gerichtet sein sollte, neue Wachstumschancen (1) zu identifizieren und zu bewerten; die definierten Wachstumspfade (2) nach Maßgabe der größten Wachstumspotentiale festzulegen sowie ein darauf basierendes Wachstumsprogramm (3) zu formulieren und umzusetzen.

Entscheidend ist in jedem Fall ein klarer Fokus auf die Kernstärken des Unternehmens, auf realistische Zeithorizonte in der Umsetzung eines auf Profitabilität ausgelegten Wachstumsprogrammes sowie auf definierte und ergebniswirksame Maßnahmen.

Im Übrigen bedeutet „wachsen“ nicht zuletzt, schlicht und einfach relativ erfolgreicher zu sein als der Wettbewerb und die eigenen Zahlen so gut kennen und steuern zu können, dass sie dauerhaft schwarz bleiben. Sprechen Sie mit unseren Experten für Wachstumsmanagement darüber. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen.

Ihre Ansprechpartner für Wachstumsmanagement:

Georgiy Michailov
Managing Partner
Dipl.-Volkswirt, B.M. (TSUoE)
E-Mail an Georgiy Michailov
T +49 (0)221 91 27 30 - 15

In diesem Zusammenhang möchten wir Ihnen auch diese Themen empfehlen: